• Wurzener Wildspezialitäten GmbH

    Jetzt neu - Unsere Wurzener Wildspezialitäten jetzt direkt bis an die Haustür...

    »
  • Wurzener Wildspezialitäten GmbH

    Garant für beste hausgemachte Erzeugnisse aus Wild aus der Region

Wurzener Wildspezialitäten

Wildaufkauf

Unsere Lieferanten sind Forstbetriebe, Jagdgenossenschaften und private Jäger aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg. Wir haben ein großes Interesse daran, stetig neue Jäger oder Forstämter aus der Region als unseren Partner aufzunehmen.

Die Anlieferung in unserem Betrieb ist Mo.-Fr. von 6.00 bis 15.00 Uhr möglich. Abholung ist ebenfalls möglich aber abhängig vom Tourenplan, Menge und Entfernung (ab 50 Tiere).

Die tierärztliche Untersuchung sowie die Qualitätseinstufung der Tiere erfolgt in unserem Haus.

Sie haben Interesse daran, Ihr geschossenes Wild an uns zu verkaufen?

Kontaktieren sie uns

Die kundige Person im Sinne der VO (EG) Nr.853/2004 ist nur bei der Abgabe von Wild an zugelassene Wildbearbeitungsbetriebe gefordert.
Danach müssen Sie „… auf dem Gebiet der Wildpathologie und der Produktion und Behandlung von Wildbret ausreichend geschult sein, um das Wild vor Ort einer ersten Untersuchung unterziehen zu können".

  • Rotwild / Damwild AK 0
  • Rotwild / Damwild ab AK 1
  • Rehwild bis 6,5 bis 8,0 kg
  • Rehwild 8,5 bis 12,0 kg
  • Rehwild ab 12,5 kg
  • Schwarzwild 10 bis 25 kg
  • Schwarzwild 26 kg-60 kg
  • Schwarzwild über 61 kg
  • Mufflon

Gewichtsfeststellung: 

  • Rehwild abgerundet auf jeweils halbe kg (z.B. 13,9 auf 13,5 kg)
  • Mufflon abgerundet auf jeweils halbe kg (z.B. 13,9 auf 13,5 kg)
  • alles übrige Wild abgerundet auf volle kg (z.B. 63,9 auf 63,0 kg)

Eine Einstufung des Wildes in Güteklasse "B" erfolgt:

  • Bei größerer Zerstörung des Wildes
  • Bei Keulen-, Rücken- oder Waidwundschuss
  • Bei Tieren mit erheblich sinnfälligen Veränderungen des Muskelfleisches an Körperteilen, die vom Tierarzt als "untauglich" eingestuft werden
    • Dazu gehört 
      • Nicht lösbare Verschmutzungen mit Blut und Schmutz
      • Verfärbungen durch stickige Reife, Veränderungen der Muskulatur
      • Von Schimmel befallene Muskelpartien
      • Abzessbildung, eitrige Entzündungen

Eine Einstufung in die Klasse "B" bedeutet 20% Abzug vom vereinbarten Grundpreis. 

Für Unfallwild erfolgt grundsätzlich keine Annahme!

Für vom Tierarzt verworfene Tiere stellen wir die Tierarzt- und Entsorgungskosten in Rechnung. 

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail: